Die etwas andere Meerschweinchenseite
  Andi
 

Andi "Borg"

(Borg = früh kastrierte Hausschweine)

Andi wurde am 29.07.2006 in einer Notstation in Recklinghausen (Dank und Gruß an Verena von der Bunny-Farm) geboren. Am 21.12.2006 wurde er kastriert und nach der "Sicherheits"-Wartefrist ist er am 03.02.2007 bei uns eingezogen.

Nach 2 Stunden Autofahrt haben wir ihn erst einmal in ein provisorisches Gehege im Wohnzimmer gesetzt. Als er dann etwas neugieriger wurde haben wir ihn mit den beiden Mädels (Sina & Flecki) bekannt gemacht. Die waren dermaßen überrascht, dass er beide erst einmal durch die Gegend gescheucht hat. Aber Sina hat den Spieß dann schnell umgedreht und den Andi gehackt und verjagt. So ging das einen halben Tag  und eine ganze Nacht. Das Wohnzimmer wurde zum Schlachtfeld.

Meerschweinchen Andi als Baby Meerschweinchen Andi als Jugendlicher Meerschweinchen Andi ausgewachsen

Am nächsten Tag haben wir dann alle in das Schweineheim gesetzt. Nach und nach hat Andi alles erkundet, und als er die "Treppen" entdeckt hat, ließ er den Mädels keine Ruhepause mehr. Nach drei Wochen lief alles optimal. Alle vertrugen sich und die Mädels zickten nicht mehr herum.

Andi war ein frecher, aufgeweckter Bursche. Beim aus-der-Hand-Futtern war er anfangs etwas unkontrolliert und zwickte einem in eine Hautfalte oder nagte einmal kurz am Finger. Am Kopf kraulen mochte er nie. Dann hat sich so stark geschüttelt, dass die Ohren aneinander schlackerten. Wenn schon kraulen, dann eher mal an der Hamsterbacke oder an der weißen Fellseite

Meerschweinchen Andi ausgewachsen Meerschweinchen Andi im Gras

Lieblingsspielzeug:

Der blaue Rascheltunnel - da wurde durchgerannt, angeboxt und rumgepoingt was das Zeug hält...

Typisch Andi:

  • hat irgendwann einmal eine Teewurst im Stammbaum gehabt
  • manchmal brommselt er nicht!
  • guckt immer verschmitzt
  • meckert oft quietschend rum, wenn ihm etwas nicht passt
  • Mr. Neugierig
  • hat Pobacken und eine Pofalte
  • isst langsam
  • Nasen-Boxprofi
  • quiekt höher als die Mädels (das bestätigt meine DieterBohlen-ModernTalking-Kastrations-Theorie)
  • läuft wie ein Gnu
  • lauscht samstags abends immer an der Wand, wenn wir im Nebenzimmer Boxen im Fernsehen angucken
  • Linkspfoter
  • immer in Eile
  • muss immer der Erste beim Futter sein
  • regt sich tierisch auf, wenn es nicht nach seinem Willen geht
  • Action-Man
  • hat eine gewichtige Meinung
  • wird von Conny gestalkt

Meerschweinchen Andi im Karton Meerschweinchen Andi 900g


Andi Spezial

Interview mit Meerschweinchen Andi


Am 12.12.2011 hat Andi seine letzte Reise angetreten. Nach einer schweren Leistenbruch-Operation ist er nie wieder richtig fit geworden. Zum Schluss war Andi nicht mehr in der Lage, Andi zu sein. Alles was ein richtiger Andi machen wollte und konnte, hat er nicht mehr geschafft. Monatelange Hoffnungen und Mühen wurden leider nicht belohnt.
Andi gab es nur einmal. So einem klasse Kerl wird man nur schwerlich wieder begegnen. Und obwohl wir ihn so sehr vermissen, sind wir dankbar, dass dieser kleine Mann so lange unser Leben bereichert hat.
Andi, mein Freund, lass es dir da, wo du jetzt bist, richtig gut gehen. Mach die Mädels verrückt und zeig allen, was du für ein liebenswürdiger Stinkstiefel bist.

Besuch auch die anderen Schweine!


Meerschweinchen Aurin Meerschweinchen McMuffin Meerschweinchen Flummi Meerschweinchen Ilani Salami besuchen
Der Startpunkt von www.sifle.de
Meerschweinchen Fips Meerschweinchen Ninja Meerschweinchen Frieda Meerschweinchen Conny Meerschweinchen Conny als Baby Meerschweinchen Andi Meerschweinchen Flecki Meerschweinchen Sina

nach oben
 
  Online seit dem 22.01.2007. Bisher waren 1364693 Besucher hier!

Kaufen bei Amazon und damit die Öttis sponsern

Alle Inhalte von www.sifle.de, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt (Copyright).

Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Erstellern der Website www.sifle.de.

Datenschutz - Impressum - Was darf ich von sifle.de verwenden? - Unterstützung?