Die etwas andere Meerschweinchenseite
  Das Öttbrett
 

Das Öttbrett

Das Öttbrett ist eine super Beschäftigungsmöglichkeit, die zwei Eigenschaften von Meerschweinchen entgegenkommt: Neugier und andauernder Appetit. Das Öttbrett ist ein Spielzeug, das wir auf der Heimtiermesse entdeckt haben und eigentlich für Hunde gedacht war. Die Idee fanden wir interessant und auch für Meerschweinchen geeignet, sodass wir das Brett in schweinetauglicher Form nachgebaut haben.


Bauanleitung

Benötigt werden:

  • zwei Holzbretter (jeweils ca 1-1,5 cm dick) in den Maßen 30 x 40 (natürlich sind auch andere Maße möglich)
  • ein Brett aus dem die Deckelchen ausgesägt werden können (ca. 1cm dick)
  • Schrauben (für jeden Deckel eine und 4 Stück zum Verbinden der beiden Bretter)
Öttbrett Oberseite

Zuerst müssen die beiden Bretter auf exakt die selben Maße zugeschnitten werden, sodass sie genau übereinander passen.
Dann zeichnet man die Löcher auf einem der Bretter an (so weit auseinander, dass die Deckel später zur Seite geschoben werden können, ohne dass sie sich gegenseitig im Weg sind!) und sägt die Löcher aus. Entweder verwendet man dazu einen Topflochbohrer (schnell und einfach) oder alternativ eine Standbohrmaschine, mit der man Entlang des angezeichneten Kreises lauter Bohrlöcher macht, sodass man anschließend den Kreis aus der Mitte entfernen kann. Dann werden die Ränder der Löcher mit Schleifpapier geglättet und abgerundet, damit sich die Schweine später beim Spielen keinen Holzsplitter in die Nase stechen.

aufgezeichnete Deckelformen

Dann zeichnet man die Formen für die späteren Deckel auf Holz - am einfachsten geht dies mit einer ausgeschnittenen Schablone. Wir haben als Form einen "Tropfen" gewählt, weil die Schweine an den Rundungen gut schieben können (in alle Richtungen gleich gut) und weil man den Tropfen gut am Zipfel mit einer Schraube befestigen kann.

durchbohrter Deckel Deckel

Nach dem Aufzeichnen werden die Formen mit einer Stichsäge ausgesägt und gegebenenfalls mit einer Feile etwas nachbearbeitet, um unschöne Ecken abzurunden. Zum Schluß werden die Schnittkanten mit Schleifpapier schön glatt geschliffen.

Dann bohrt man Löcher durch die Zipfel der Deckel. Die Löcher müssen so groß sein, dass die Schrauben locker durchpassen und sich die Deckel ohne großen Widerstand drehen lassen.

Als nächstes befestigt man die Deckel mit Schrauben auf dem Brett, sodass sie die Löcher komplett abschließen und sich in alle Richtungen frei drehen lassen, ohne sich gegenseitig zu blockieren.

Öttbrett Oberseite mit Deckeln Öttbrett Seitenansicht

Zum Schluß legt man das durchlöcherte und mit Deckeln bestückte Brett auf das andere gleichgroße Brett und schraubt die beiden Bretter (am besten unsichtbar von unten) aneinander.

Fertig!

Öttbrett mit geöffneten Deckeln

Und wie funktioniert das Öttbrett nun?

Jetzt füllt man die Löcher mit kleinen Leckerchen für die Schweine, schließt die Deckel und lässt die Schweine los. Damit die Meerschweinchen merken, dass es sich für sie lohnt, sollte man die Deckel zu Beginn nicht ganz schließen, sodass sie die Leckerchen noch riechen können und die Deckel nur ein bisschen zur Seite schieben müssen. Die Schweinchen lernen recht schnell, dass sie etwas bekommen, wenn sie die Deckel zur Seite schieben.


Auf der Suche nach weiteren Ötti-Spielideen?


Mit Meerschweinchen spielen? Futter suchen Futter erarbeiten Rumwuseln Meerschweinchen denken und lernen Dinge für Meerschweinchen interessant machen Meerschweinchen am Öttbrett Bastbündel für Meerschweinchen CTU Agenten Trainingscenter für Meerschweinchen Hütchenspiel für Meerschweinchen Wühlbox für Meerschweinchen Der Startpunkt von www.sifle.de

nach oben
 
  Online seit dem 22.01.2007. Bisher waren 1364695 Besucher hier!

Kaufen bei Amazon und damit die Öttis sponsern

Alle Inhalte von www.sifle.de, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt (Copyright).

Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Erstellern der Website www.sifle.de.

Datenschutz - Impressum - Was darf ich von sifle.de verwenden? - Unterstützung?