Die etwas andere Meerschweinchenseite
  Heimtiermesse Hannover
 

Heimtiermesse Hannover

Ötti Messe-Tipp:

Freitags ist meist viel weniger los und der Eintritt kostet nur die Hälfte. Dafür kann man am Samstag/Sonntag mit einer Eintrittskarte auch die Messen in den anderen Hallen besuchen!


Heimtiermesse Hannover 2015


Wie schon in den vergangenen Jahren sind die Öttis zur Heimtiermesse nach Hannover gefahren. Natürlich sind sie nicht selbst gefahren (da die Öttis keinen Führerschein haben) sondern haben sich fahren lassen. Voller Vorfreude haben sie morgens ihren kleinen Proviantrucksack gepackt und sich auf Neuheiten zum Wohnen und Aufessen gefreut.
Leider war die Heimtiermesse in diesem Jahr für die Öttis ziemlich enttäuschend, denn es gab im Vergleich zu den Vorjahren nichts Neues – sondern nur weniger von dem Alten.
Das Angebot für Hunde (Honignasen und Ochsenziemer), Katzen (Pokale für die schlimmste Qualzucht) und Aquarienbewohner (Laichkegel und blaue Filtermatten) interessierte die Öttis nur wenig und so blieben für sie nur folgende Messestände übrig:

Notmeerschweinchen e.V. hatte wieder seinen bekannten Stand aufgebaut und bot reichlich Kuschelsachen an, die die Öttis allerdings schon in großen Mengen zu Hause haben. Daher gab es diesmal keine neue Hängematte, sondern eine interessante Heuschale, die sofort für das Ötti-Testcenter mitgenommen wurde. Ein paar interessante Häuser-Bausätze konnten die Öttis bei den Notmeerschweinchen ebenfalls entdecken, allerdings haben sie keinen mitgenommen, da ihr Schweineheim bereits halbwegs akzeptabel eingerichtet ist und zur Zeit kein Bedarf an neuen Einrichtungsgegenständen besteht.

Notmeerschweinchen e.V. 2015 in Hannover

Die Meerschweinchenfreunde Deutschland hatten auf der Messe in Hannover wieder ihren Infostand aufgebaut, an dem über die artgerechte Haltung von Meerschweinchen informiert wurde. Gar nicht gefallen hat den Öttis – wie schon in den Jahren zuvor – die dazu völlig im Widerspruch stehende Präsentation von Meerschweinchen in winzigen Gitterboxen. Die von Lautsprechern beschallten und von tausenden Menschen durchströmten Messehallen sind kein geeigneter Ort für die Präsentation von Meerschweinchen – und einzeln in Minikäfigen erst recht nicht. Irgendwie sind bei den Meerschweinchenfreunden wohl Freunde und Meerschweinchen getrennt…

Mixerama war wieder mit seinen Futtermischungen vertreten, die teils mit Pellets, teils mit Getreide, teils mit reinen Kräuter- und Gemüseanteilen angeboten wurden. Da die Öttis bereit von diversen Onlinefutteranbietern gut versorgt werden und keine neuartige Mischung dabei war, ließen sie den Mixeramastand schnell links liegen.

Mixerama 2015 in Hannover

Und dann war da wieder unser Lieblings-Heuanbieter aus dem Thüringer Wald, dessen Heu wegen Erdklumpen leider nicht ganz so gut im Ötti-Testcenter abgeschnitten hat und der den Öttis daraufhin mit seinen Anwälten gedroht hat, wenn sie ihren Testbericht nicht ändern würden. Da die Öttis ja bekanntlich unbestechlich sind, haben sie ihren Testbericht nicht geändert, sondern ganz von ihrer Homepage entfernt. Auf eine neue Kostprobe des erd-angereicherten Heus haben sie diesmal aber gerne verzichtet und haben diesen Stand ebenfalls links liegen lassen.

Heustand 2015 in Hannover

Dann hatten sich die Öttis auf die Gartenmesse gefreut, die bisher jedes Jahr parallel zur Heimtiermesse in den Hannoveraner Messehallen zu besichtigen war. Schließlich suchten die Öttis noch nach Tipps für eine wohnliche Garteneinrichtung und schmackhaften Gemüse- und Kräuteranbau. Aber die Gartenmesse fand dieses mal leider gar nicht statt.

Als Entschädigung hat sich Fips die 350 Wohnmobile in den anderen Messehallen angesehen und kräftig auf die Hupe gedrückt. Muffin hat sich in einem beheizten Whirlpool die plattgelaufenen Fußsohlen durchblubbern lassen. Ilani hat eine Runde auf dem Kindertrampolin geturnt und Flummi war froh, als sie nach fünf Stunden endlich wieder aus dem Rucksack herauskommen konnte.


Heimtiermesse in Hannover - 2014


Die Öttis waren am 26.01.2014 auf der Heimtiermesse in Hannover. Das Gute vorweg: Es gab nur sehr wenig rund ums Meerschwein. Warum das gut ist? Messen sind hauptsächlich zur Produktpräsentation gedacht und sollen das Interesse für bestimmte Themen wecken und letztlich zum Kauf anregen. Wir sind eigentlich immer froh, wenn andere Tiere im Moment in sind. Das ist zwar doof für die anderen (wie z.B. der Clownfisch- / Seewasserboom nach „Findet Nemo“ oder der Dalmatinerboom nach … wie hieß noch mal der Film mit den 101 Dalmatinern?), aber für Meerschweinchen ist es grundsätzlich gut, nicht von jedem begehrt zu werden. Denn es gibt leider immer auch jede Menge Hirnamputierte, bei denen man wieder ganz vorne anfangen muss, über Themen wie halbwegs artgerechte Haltung, Vermeerung, Ernährung, etc. aufzuklären.

In diesem Sinne fanden wir es wieder einmal sehr schade, dass Meerschweinchenfreunde Deutschland e.V. seine Rasseboxen aufstellen musste, um die Vorteile einer Setzkastenhaltung (viele kleine Kästen mit vielen unterschiedlichen, putzigen Anschauungsobjekten) darzustellen. Zwar klärt der Verein gut über ordentliche Haltung, Ernährung und Co. auf, jedoch würden sich die Öttis wünschen, dass irgendwann einmal auf lebende Tiere auf einer Messe verzichtet wird. Inzwischen kann man auch per USB-Stick Tonnen von Fotos auf einem großen Flachbildschirm zeigen. Vielleicht wäre das mal eine Alternative. Die Setzkastenschweine vom Messestand würden das sicherlich begrüßen.

Notmeerschweinchen e.V.

Kleiner, unauffälliger aber wesentlich tierfreundlicher war wie auch schon bei früheren Heimtiermessen der Stand von Notmeerschweinchen.de e.V.. Wutzgenuss und andere Leckereien, die von Kaninchenladen.de dort angeboten wurden, haben die Öttis gleich in die Einkaufstüten gepackt. Ob der Messepreis im Vergleich zum Onlineshop günstiger oder teurer war, war den Öttis egal. Das Geld kommt zumindest bei den richtigen Leuten an. Die obligatorischen Fleece-Kuschelsachen haben die Öttis diesmal ganz tapfer liegengelassen. Die Hängematte, die sie an dem Stand beim letzten Messebesuch gekauft haben, ist immer noch Top in Ordnung.

Plueschnasen.de

Wie immer beeindruckend und auffällig war der Stand von den Plüschnasen. Die großen, ideenreichen und detailschönen Kiefernbauten sehen wir uns immer gerne an. Zielgruppe ist zwar eher die handwerklich unbegabtere Fraktion, aber für die muss es ja auch was geben. Außerdem wurden den Messebesuchern viele Ideen und Anregungen für artgerechte Haltung von Kaninchen und Meerschweinchen in Form von großen Abbildungen von tollen Gehegen und Beschäftigungsmöglichkeiten präsentiert.

Mixerama

Ein nicht nur für Meerschweinchen interessantes Geschäftskonzept wurde uns am Stand von Mixerama vorgestellt. Bei Mixerama kann man sich online aus vielen verschiedenen Zutaten seine persönliche Futtermischung zusammenstellen. Der Preis ist abhängig von der Auswahl und Gewichtsverteilung der einzelnen Zutaten. Da sozialversicherungspflichtiges, menschliches Personal aus Fleisch und Blut an einem deutschen Standort rein manuell die Mischung zusammenwiegt, ist der Preis natürlich höher, als bei einer industriell abgepackten Fertigmischung. Dafür bekommt man eine exklusive persönliche Futtermischung für seine Liebsten und weiß grammgenau, was drin ist. Die Idee fanden wir grundsätzlich gut und interessant. Und wahrschweinlich werden wir auch einmal eine Probebestellung machen. Aber die Öttis sind mit ihren bisher getesteten Fertigmischungen eigentlich ganz gut zufrieden und werden wohl keine Stammkunden werden.

Aktion Tier e.V.

Positiv ist uns auch der Haustiercheck von Aktion Tier e.V. aufgefallen. Der Verein bot auf der Heimtiermesse Informationsmaterialien, die kritisch über Heimtierhaltung aufklärten. Es wurden Informationen geboten, wie zeit- und kostenaufwendig die Haltung auch von kleinen Tieren sein kann und dass im Zweifelsfall besser auf die Tierhaltung verzichtet werden soll. Kein einfacher Standpunkt auf einer Heimtiermesse. Umso besser fanden wir es, dass jemand auch auf diesen Aspekt aufmerksam macht und somit vielleicht den einen oder anderen unüberlegten Tierkauf verhindern kann. Die angegebenen Kosten für und Ansprüche von Meerschweinchen fanden wir endlich einmal annähernd realistisch beschrieben. Eine Gehegefläche von anderthalb Quadratmetern pro Meerschweinchen ist endlich mal eine vernünftige Richtgröße, fanden die Öttis.

Völlig abgekämpft, durchgefroren und 6,99 Euro ärmer für einen Liter Frostschutzkonzentrat, waren die Öttis mit der Messe insgesamt ganz zufrieden, aber etwas enttäuscht über die verhältnismäßig geringe Ausbeute an Leckereien und Testprodukten für das Ötti-Testcenter . Vielleicht wird es ja wieder Meer im nächsten Jahr. Oder besser nicht?


Heimtiermesse in Hannover - 2012


Voller Spannung erwarteten die Öttis auch in diesem Jahr die Heimtiermesse in Hannover. In Halle 19 schlug uns der vertraute Heimtier-Messen-Geruch von Hundekeks, Hundehaaren und getrockneten Rinderteilen entgegen. Auch die dröhnenden Lautsprecher der vielen Mikrophone auf den verschiedenen Show-Flächen waren diesmal - leider - wieder dabei.

Insgesamt war auf der Messe vor allem der Anteil an Aquaristik deutlich gewachsen und die Nager bzw. Angebote für Nagetiere waren – wie schon bei diversen Messen zuvor – eher spärlich vertreten. Dennoch konnten wir einige Stände entdecken, die mehr oder weniger öttitaugliches Material anboten.

Der Stand von Notmeerschweinchen.de e.V. bot allerlei Schweiniges und diverses Schweinezubehör an. Die Öttis suchten sich dort eine neue Hängematte mit Sonnenblumenmotiv und kuscheligem Fleece aus.

Plüschnasen Messestand

Die Plüschnasen waren mit einem großen Info- und Verkaufsstand vertreten. Es gab Logikspiele für Kaninchen und Meerschweinchen und verschiedene Snacks, die auch als Füllungen für die Spiele empfohlen wurden. Die kleinen gepressten Snacks waren nach unserem Empfinden allerdings ziemlich teuer. Die schöne Optik der Snacks (in Blüten- und Smarti-Form) muss eben mitbezahlt werden. Dennoch sah alles sehr lecker aus und bestand ausschließlich aus gesunden Inhaltsstoffen.
Dazu gab es bei den Plüschnasen noch jede Menge Einrichtungsgegenstände wie Häuschen, Heuraufen, Rampen und vieles mehr, die in erster Linie für Kaninchen gedacht waren, aber auch für Meerschweinchen geeignet wären. Endlich mal Hütten in einer ausreichenden Größe – und dann noch in guter Qualität mit einer ansprechenden Optik.

Messestand von Vitakraft in Hannover
Messestand von Vitakraft
Wie erwartet, mit sehr wenigen Sachen, die in Meerschweinchenbäuche dürfen.

Am Stand von Dehner und Mucki konnten wir nur das übliche „Kaufhaussortiment“ für Meerschweinchen entdecken. Die Zucker-Snacks und Getreide-Futtermischungen haben wir links liegen gelassen.

Am Stand von Vitakraft konnte man glücklicher Weise einen Trend weg vom bunten „lustigen“ Tierfutter, in Richtung „natürliche Ernährung“ sehen. Die Verpackungen machten einen Ökoeindruck und es gab Tüten mit getrockneten Kräutern ohne jeden künstlichen oder ungesunden Zusatz. So gab es beispielsweise reinen getrockneten Löwenzahn oder Brennnessel. Die Futtermischungen enthielten jedoch wie bisher den Hauptanteil „pflanzliche Nebenerzeugnisse“ und auch ein freundlicher Mitarbeiter von Vitakraft konnte uns nicht beantworten, was da nun den Hauptbestandteil des Futters darstellt. Wir wurden aufgeklärt, dass mit den pflanzlichen Nebenerzeugnissen eine Vielzahl verschiedener Zutaten gemeint sei, die allesamt gutes Tierfutter wären, die aber einfach viel zu viele wären, um sie auf so einer kleinen Verpackung alle aufzuführen.
Erstaunlich, dass man dann den wertvollen Platz auf der Verpackung für solche Hinweise wie „0,5 % Brennnessel“ oder „2 % Ginko“ geopfert hat. Wir sind unserer Devise treu geblieben, nur das Futter zu kaufen, dessen Inhaltsstoffe eindeutig aufgeführt sind und haben uns daher lieber bei anderen Anbietern umgesehen.

Das Futterhaus hatte einen riesigen Verkaufsstand mit Zubehör für Haustiere in allen Größen – unter anderem auch Wohnaccessoires für Meerschweinchen. Die Öttis haben sich das Heuhaus XXL zu einem super Messepreis ausgesucht. Bescheidenheit war noch nie ihre Stärke.
Wie schon im letzten Jahr war wieder ein großflächiges Gehege mit Grashügel-Landschaft und Wasserläufen angelegt, in dem sich Kaninchen und Schweinchen frei bewegen konnten. Es war allerdings nicht verwunderlich, dass sie sich bei dem Trubel in der Messehalle überwiegend in die vielen Heuhütten verkrümelt hatten – das einzig Vernünftige!

Brixx für Kaninchen Brixx für Kaninchen Brixx für Kaninchen

Für Kaninchenfreunde bot ein netter, älterer Herr "Nösenberger Kaninchenfutter" an. Es gab eine Müslimischung, eine Kräutermischung und große, gepresste Ballen namens „Brixx“. Wir wurden umfassend über die Inhaltsstoffe informiert, die auch für Meerschweinchen ein leckeres Fresschen darstellen und entschlossen uns schließlich, die Kräutermischung und ein paar Brixx auszuprobieren.
Uns wurde drohend angekündigt, dass unsere Kaninchen nach dieser Kostprobe für zwei Tage sämtliches anderes Futter verweigern würden. Da wir die Öttis aber besser kennen und darauf hofften, sie auch weiterhin für frisches Gemüse und andere Snacks begeistern zu können, wagten wir es, mit nur einer Tüte den Stand zu verlassen. Zum Glück sind unsere Öttis gar keine Kaninchen.

Messestand der Kaninchenwerkstatt

Den großen Messe-Jahreseinkauf haben wir in der Kaninchenwerkstatt gestartet. Nachdem das Futterpflanzenquiz schnell (und fast ganz richtig) gelöst wurde, ging es mächtig rund. Es gab so viele leckere und vor allen Dingen gesunde Futtermischungen aus Kräutern, Blüten, Gemüse und Blättern, dass wir uns gar nicht entscheiden konnten und schließlich ein ganzes Sortiment kauften. Ähnlich sah es bei den vielen verschiedenen Hütten aus Heu und geflochtenem Gras aus. Das Ende vom Lied waren ein prall gefüllter Rucksack und drei Tüten, denen fast die Henkel abrissen. Da haben die Öttis wieder reichlich Material für ihr Testlabor.

Messeinkauf der Öttis auf der Hannover Heimtiermesse 2012

Heimtiermesse in Hannover - 2011


Aufgrund früherer Messebesuche hatten wir nur geringe Erwartungen an die Heimtiermesse. Meist dreht sich ja alles um Hund und Katze und für Meerschweinchen findet sich allenfalls ein kleiner Stand mit ungesundem Knabberzeug. Auf der Heimtiermesse in Hannover wurden wir dagegen positiv überrascht!
Neben den üblichen Aquaristik- und Hundeständen mit Garnelen und Honignasen sowie diversen anderen getrockneten und übel stinkenden Rinderteilen fanden wir dieses mal erstaunlich viele Angebote für Nager und Kaninchen, die jedoch ebenso für Meerschweinchen interessant waren. Eine riesige Tüte voll Meerschweinchen-Überraschungen haben wir aus der Messehalle herausgeschleppt…

Folgende Stände fanden wir aus Meerschweinsicht besonders interessant:

Am Stand von Heinrich Meusel – auch bekannt unter dem Namen Heu-Heinrich - wurde uns das duftende Bio-Kräuterheu von den Bergwiesen am Thüringer Wald unter die Nase gehalten. Es war in 1 kg- Tüten abgepackt und machte sowohl optisch als auch dufttechnisch einen guten ersten Eindruck, sodass wir uns gerne überzeugen ließen, den Öttis eine Tüte zur Verkostung mitzunehmen. Gerne hätten die Öttis ihre Erfahrungen mit den Heinrich-Heu mit ihren Lesern geteilt, aber leider war der Heu-Heinrich mit einer Veröffentlichung des Heu-Tests auf den Öttiseiten nicht einverstanden, sodass die Öttis ihr Urteil über das Heinrich-Heu für sich behalten.

Der Stand von Notmeerschweinchen.de e.V. präsentierte unter anderem eine 2. Ebene aus Holz für Standardkäfige von 1,20 m Länge. Außerdem wurden Kuschelsäcke, Hängematten, Kuschelrollen und pipifeste Decken in vielen Varianten und unzähligen Farben und Mustern zu guten Preisen angeboten. Da bei unseren Waschlappen-Hängmatten nach und nach die Aufhäng-Ösen verschwinden, haben wir den Öttis eine neue Hängematte in Wüstentarnoptik und mit Kuschelfleece mitgenommen.

Heimtiermesse Hannover 2011

Der MFD Landesverband Niedersachsen präsentierte viele Rassemeerschweinchen in seiner Ausstellung und bot jede Menge Infomaterial über die Haltung von Meerschweinchen. Ein kleines Bodengehege mit einer Männer-WG ergänzte den Stand mit vielen Kleinigkeiten für Schweinefans. Außerdem wurden gesunde Meerschweinchen-Snacks zu sehr guten Preisen angeboten. Wir haben uns gleich mit einer großen Menge der leckeren Stiele-Mischung eingedeckt.
Leider handelte es sich dabei um eine reine Messe-Mischung die man SO nicht im Handel erwerben kann. Unsere Öttis hätten locker 4 Sterne im Testcenter vergeben. Allerdings teilte uns die Mixerin mit, dass sämtliche Bestandteile bei Hansemanns Team gekauft wurden. Somit könnte man sich die Mischung auch selber nachmixen.

Heimtiermesse Hannover 2011

Die Handelskette DAS FUTTERHAUS hatte einen sehr großen Messestand, an dem auch für Meerschweinchen etliches angeboten wurde. Insbesondere die XL-Heuhäuser haben uns gut gefallen. Es gab ein riesiges Freilaufgehege mit Rasen, Heuflächen und Springbrunnen. Dort saßen einige Meerschweinchen zusammen mit Kaninchen und konnten um die Wette hoppeln. Zum Glück gab es auch viele Hütten und Verstecke auf der großen Fläche, sodass sich die Tiere auch zurückziehen konnten. Leider konnten wir ausschließlich Jungtiere entdecken. Ausgewachsene Tiere suchte man in dem Gehege vergeblich. Außerdem gab es große Aufbauten von Vitakraft, die leider überwiegend zucker- und getreidehaltige Knabbereien enthielten.

Heimtiermesse Hannover 2011 Heimtiermesse Hannover 2011

Der Stand von MUCKI war für uns in mehrfacher Hinsicht interessant. Zum Einen gab es dort einen kleinen, abgetrennten Bereich mit Meerschweinchenfamilien zu sehen. Die Gehege waren nett eingerichtet und für eine Messe auch erstaunlich großzügig bemessen. Leider haben wir dann mitbekommen, dass die dort gezeigten Meerschweinchen zum Verkauf angeboten wurden. Bei einem Verkaufsgespräch wurde die ganze Schweinefamilie vorgestellt: „Das ist die Mutter und dort sind die Babys und das ist der Vater.“ – „Der Vater sitzt mit den Babys und der Mutter in einem Gehege?“ – „Ja klar.“ Vermutlich war der Vater immer noch genauso zeugungsfähig, wie er es wenige Wochen zuvor schon war. Wer auch immer die kleinen Schweinemädels gekauft haben mag, wird in einigen Wochen sicher eine tolle &Uml;berraschung erleben…
Zum Anderen wurden diverse Mucki-Produkte zum Verkauf angeboten. Wir haben uns für ein Päckchen Sonnenhut und grünen Dinkel entschieden. An der Kasse wurde uns ein Probetütchen mit speziellen Vitamin-C-Pellets angeboten. Auf die Frage, was da denn drin sei, hieß es „Gesunde Vitamine, die das Meerschweinchen braucht“. Ein Blick auf die Zutatenliste ließ anderes vermuten: an den beiden ersten Stellen Milch und Molkerei-Nebenerzeugnisse, gefolgt von Zucker und anderen Dingen. Auf unseren Hinweis, dass Meerschweinchen doch gar keine Milch essen dürften, wurde uns dann empfohlen, die Pellets dann eben nicht zu nehmen. Diesen Rat haben wir dann auch gerne befolgt.

Heimtiermesse Hannover 2011

Besonders gut hat uns der Stand von Kaninchenladen gefallen, der über eine gesunde Kaninchenernährung aufklärte und auch für unsere verwöhnten kleinen Fellbirnen jede Menge Leckereien bereit hielt. Wir haben uns für die schmackhafte Mischung namens „Winterspeck“ entschieden. Außerdem wollten wir unbedingt die Weidenkugeln in verschiedenen Größen und die Grasmöhre ausprobieren. Und der Wiesenriese sah so lecker aus, dass er auch mit in die Einkaufstüte musste. Dann wanderten ein Weidentunnel und die T-Röhre aus Heu hinterher. Und die Hütte namens „Horst“ erschien uns ebenfalls so interessant, dass wir sie einfach mitnehmen mussten. Als kleinen Bonus für unseren Großeinkauf haben wir noch eine kleine Blattwerkmischung erhalten.
Auch das duftige Heu wurde uns schmackhaft gemacht, allerdings waren wir schon derart bepackt, dass wir dankend ablehnten und stattdessen den Infoflyer über den Onlineshop einsteckten, mit dem festen Vorsatz, das Heu bei einer unserer nächsten Bestellungen mal auszuprobieren.
Die tollen Produkte werden selbstverständlich getestet und nach und nach im Ötti-Testcenter präsentiert

Heimtiermesse Hannover 2011

Direkt nebenan war der Stand von den Plüschnasen. Dort wurden sehr schöne, großräumige Häuschen und ganze Wohnlandschaften für Kaninchen ausgestellt und angeboten. Heuraufen und Tunnelsysteme waren dort ebenso zu haben wie ganze Schlösser und Burgen. Auch die vielen Spielzeuge, die dem Öttbrett-Prinzip ähnelten, gefielen uns sehr gut.

Heimtiermesse Hannover 2011

Schon fast auf dem Rückweg kamen wir noch am Stand vom Kaninchenschutz e.V. vorbei. Neben Infomaterial und gesunden Snacks gab es dort kuschelige Fleece-Tunnel in unzähligen Farben und in zwei Größen. Selbst in Friedafarben gab es dort passende Modelle! Doch da der Geldbeutel fast leer war, unsere Taschen proppevoll und die Felllmurmeln zwei Tage zuvor einen neuen Nylontunnel bekommen haben, verließen wir die Messehallen ohne einen weiteren Kauf.

Heimtiermesse Hannover 2011

Außerdem war auf der Heimtiermesse ein Stand mit Frettchen, die zwar nicht ganz so heuduftig waren, wie wir es von unseren Öttis gewohnt sind (Dieser Raubtiergerucht verschwindet aber zu 100% nach der Kastration, wurde dort versichert!), doch die kleinen Räuber waren sehr interessant zu beobachten, da sie sich so ganz ötti-untypisch verhielten und mit einer knisternden Plastiktüte rauften und sich hin und herwarfen, statt vor Angst zu erstarren oder panisch davon zu laufen. Sehr interessant zu sehen, dass man sich auch ganz anders verhalten kann – wenn man eben kein Ötti ist.

Erwartungsgemäß waren auf der Messe viele Hunde zu sehen, die ihren Herrchen oft erstaunlich ähnelten. Von Mini-Pinschern in Andigröße bis zu irischen Wolfshunden, die fast auf Augenhöhe waren – und das auf allen Vieren! – war alles dabei. Viele Hunde wurden auf der Messe frisch frisiert und rasiert. Die meisten schauten dabei nicht besonders begeistert drein. Viel mehr Spaß hatten sie offenbar bei den Tricks mit Frisbee-Scheiben. Erst hatten wir überlegt, ob wir den Öttis auch eine Frisbee-Scheibe mitbringen. Aber sie wären von einer heranfliegenden Frisbee beim Versuch sie zu fangen, vermutlich einfach weggefegt worden. Und auch das Frisbee-Werfen gestaltet sich ja nicht so einfach, wenn man gerade mal 10 cm hoch ist… Also haben wir diese Idee schnell wieder verworfen...

2 kleine Schmunzler bleiben uns in Erinnerung:

Ein Terraristik-Stand hatte für 2 Landschildkröten ein kleines, recht karges, Gehege aufgebaut. Und da hat man sofort gemerkt, dass wir irgendwie eine kleine Meerschweinchen-Klatsche haben. Denn der erste Gedanke war: „Och, die Armen. Die haben ja nicht einmal ein Häuschen…“

Erinnerungen an die heimatliche Schweineresidenz kam auf, als wir ein Conny-Pony mit Heunetz entdeckten. Hoffentlich sind die Maschen groß genug, dass das Pony da auch durchschlüpfen kann…

Heimtiermesse Hannover 2011 Heimtiermesse Hannover 2011

Da wir SO viele tolle Sachen für Meerschweinchen sehen und kaufen konnten - obwohl es meist als Kaninchenzubehör angepriesen wurde - sind wir gespannt auf nächstes Jahr und werden uns wohl transporttechnisch etwas einfallen lassen müssem. Vielleicht einen Bollerwagen? Mmmmh, aber dann will Andi wieder unbedingt mitfahren... Naja, wir haben noch ein Jahr Zeit uns etwas zu überlegen und freuen uns bereits jetzt schon.


Kommt das Wort Messe eigentlich von Maß halten (beim Einkauf von Öttiprodukten) oder von Messi-mäßig Meerschweinchensachen kaufen?


Bücherempfehlungen für Meerschweinchen Messebericht vom Besuch auf der Heimtiermesse in Hannover Messebericht vom Besuch auf der Hund und Heimtier Messe in Dortmund Interview mit Meerschweinchen Andi Interview mit Meerschweinchen Frieda Meerschweinchen-Mathematik Meerschweinchen Mythen Meerschweinchen als Nutztiere Meerschweinchen-Charakter-Test Sprichwörter von Meerschweinchen Meerschweinchen sind kleine Plagegeister Prominente Meerschweinchen Meerschweinchen in Südamerika Unterschiede zwischen Nagern und anderen Tieren Wildmeerschweinchen Die Geschichte der Meerschweinchen Ouml;tti-Gezwitscher Der Startpunkt von www.sifle.de

nach oben
 
  Online seit dem 22.01.2007. Bisher waren 1364694 Besucher hier!

Kaufen bei Amazon und damit die Öttis sponsern

Alle Inhalte von www.sifle.de, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt (Copyright).

Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Erstellern der Website www.sifle.de.

Datenschutz - Impressum - Was darf ich von sifle.de verwenden? - Unterstützung?