Die etwas andere Meerschweinchenseite
  Pflegeartikel
 
Produkt und Warentest für Meerschweinchen

Ötti-Warentest für Pflegeartikel

Auf dieser Seite stellen wir Pflegeartikel für Meerschweinchen vor und geben einen Testbericht sowie eine subjektive Produktbewertung ab. Alle im Ötti-Testcenter bewerteten Produkte wurden von den SIFLE-Schweinen persönlich getestet. Sie haben reichlich Gebrauch von der Kommentierungsfunktion unserer Testberichte gemacht.

  1. Krallenschere Catty Man ∗∗∗∗
  2. Transportbox Petty PAW ∗∗
  3. Transportbox "Mini-Capri" von Trixie ∗∗∗∗
  4. Safebed Papierflocken ∗∗∗∗

Ist das ein offizielles Testcenter? Sind die Testergebnisse repräsentativ?

Diese Fragen und mehr, werden bei einem Blick hinter die Kulissen unseres Testlabors beantwortet.



Krallenschere

Testbericht

Die Krallenschere von Catty Man hat gebogene Schnittflächen, die die Kralle sicher umschließen. Hat man einmal die Schweinekralle an der richtigen Stelle mit der Schere umschlossen, besteht keine Gefahr mehr, dass die Kralle aus der Schere hinaus – oder noch schlimmer: hinein – rutscht. Man kann so in aller Ruhe den richtigen Schnittwinkel finden.
Die Griffe der Schere sind recht dünn und die Grifflöcher klein. Schweinehalter mit großen Händen dürften damit Schwierigkeiten haben. Die Schere macht nicht den stabilsten Eindruck. Mit etwas Kraftaufwand ließe sich das Scharnier sicher verbiegen. Im normalen Gebrauch für eine handvoll Schweine reicht sie jedoch vollkommen aus. Die Schneiden sind schön scharf, sodass die Krallen sauber geschnitten und nicht gequetscht werden.

Meerschweinchenkrallen

Testurteil

Eine einfache, günstige Krallenschere, die für Privatleute sicher ausreicht und sauberes Krallenschneiden ermöglicht.

Kommentare

  •  Kommentar von Produkttester AndiDerFurchtlose :
    „Waaaaaahh! Krallenschere! Voll schrecklich das Ding!“
     
  •  Kommentar von Produkttesterin hairyfrieda :
    „So was sollte verboten werden! “
     
  •  Kommentar von Produkttesterin RamboNinja :
    „- Kommentar wurde von der Forenaufsicht wegen unangemessener Ausdrucksweise gelöscht. -“

     


Transportbox

Testbericht

Die Transportbox Petty / PAW ist oval und ca. 35 lang, 25cm breit und 25cm hoch. Die Bodenschale ist einfarbig (erhältlich in rot, blau und schwarz). Die obere Hälfte ist weiß und der Deckel durchsichtig. Die Größe ist nur für ein einzelnes Meerschweinchen ausreichend. Die Belüftung ist durch die seitlichen Schlitze und die Löcher im Deckel sichergestellt.

Wir haben leider recht schnell die vielen Nachteile dieser Transportbox feststellen müssen: Zum einen ist der durchsichtige Deckel für Fluchttiere nicht gerade eine optimale Lösung. Vermutlich finden es viele Schweinehalter schön, wenn sie ihr Tier während des gesamten Transports beobachten können. Für Fluchttiere dürfte dies in der ohnehin sehr stressigen Situation ein zusätzlicher Stressfaktor sein. Daher sollte der Deckel immer mit einem Tuch abgedeckt werden. Gerade im Sommer sollte dann aber besonders darauf geachtet werden, dass die Belüftung noch ausreichend ist.

Meerschweinchentransportbox im test

Ein weiterer großer Minuspunkt dieser Transportbox ist der Verschluss. Ein verdickter "Knopf" des Deckels muss hinter einen Teil der weißen Kunststoffumrandung geschoben werden und rastet dort ein. Das ganze geschieht mit einem lauten Schnappgeräusch, das sicher noch bedeutend lauter und unangenehmer ist, wenn man IN der Transportbox sitzt. Für gestresste Meerschweinchen bestimmt keine angenehme Erfahrung. Zum Öffnung muss der dicke Knopf nach innen gedrückt werden, sodass der Deckel wieder hinter der Umrand nach oben geschoben werden kann. Für große Hände eine ganz schöne Fummelei! Bei dieser Verschluss-Konstruktion wurde offenbar nicht nachgedacht.
Weiterhin ist die kleine Öffnung der Box als negativ zu bewerten. Der Deckel ist deutlich kleiner als die Grundfläche der Box und somit kann man das Schweinchen nur schwer von oben zu fassen bekommen. Es kommt zu unangehmen Rund-Jagden in der winzigen Box. Genauso schlecht lassen sich zappelnde Schweinchen in die Box hineinsetzen, ohne das Köpfchen anzustoßen oder mit einer Pfote am Rand hängen zu bleiben. Auch die Reinigung von innen gestaltet sich aufgrund der kleinen Öffnung etwas schwierig. Man kann mit dieser Transportbox Meerschweinchen transportieren, aber empfehlen würden wir sie auf keinen Fall.

Testurteil

Eine günstige aber leider sehr unpraktische Transportbox, die von der Größe nur für ein einzelnes Schweinchen ausreicht.

Kommentare

  •  Kommentar von Produkttester AnDieNase :
    „Als Privatpatient erwarte ich Hausbesuche vom Arzt und keine Krankentransporte in einer Schaukelkiste!“
     

Kaufen bei Amazon und damit kostenfrei die Öttis sponsern
Transportbox Mini-Capri von Trixie

Testbericht

Die Transportbox „Mini-Capri“ von Trixie hat die Außenmaße 40 x 22 x 30 cm und besteht aus stabilem Kunststoff. Weil sich die Form nach unten hin leicht verjüngt, sind die Bodenmaße für das reisende Schweinchen nur ca. 29 x 17 cm. Mit einem kleinen Bündel Heu und etwas Nervennahrung für unterwegs wird es da schon ziemlich eng für ein Meerschweinchen. Die Transportzeit sollte aufgrund des sehr geringen Platzes so kurz wie nur möglich gehalten werden.

Die Transportbox verfügt über eine zweifache Deckellösung. Zum einen kann ein Teil des Deckels mit einem einfachen Schnappverschluss geöffnet werden. Die Öffnung ist dann schon so groß, dass man das Schwein herausangeln könnte. Besser funktioniert dies allerdings, wenn man den gesamten Deckel nach oben klappt. Man hat dann Zugriff auf die gesamte Box und muss nicht umständlich „um die Ecke“ greifen. Beim Hineinsetzen und Herausnehmen kann das Schwein dann auch nicht so leicht versehentlich mit einer Kralle hängen bleiben. Der Hauptverschluss der Box ist eine sichere Konstruktion, die sehr leise (und somit nervenschonend für das reisenden Schweinchen) geöffnet und geschlossen werden kann. Das Verschlussprinzip ähnelt dem von Werkzeugkisten.

Durch die Möglichkeit, das Oberteil der Box komplett zu öffnen, lässt sich die Box sehr leicht reinigen.
Oben im Deckel sind zwei Kunststoffgriffe eingearbeitet, die sich abklappen lassen, sodass man die Box daran tragen kann. Auch ein Schultergurt zum Tragen der Box wird mitgeliefert. Allerdings gehen wir beim Schweinetransport immer auf Nummer sicher und tragen die Box nie an angebrachten Griffen oder Gurten, sondern tragen sie immer sicher mit beiden Händen. Griffmulden zwischen Box und Deckel ermöglichen hierbei ein angenehmes Tragen.

Der Deckel der Box ist zum Teil milchig transparent, sodass auch etwas Licht in die Box hineinkommt. Lüftungsschlitze im Deckel sorgen für eine ausreichende Luftzufuhr.
Der Preis von 10,99 Euro ist für diese stabile und viele Jahre haltbare Transportbox angemessen.

Meerschweinchen Andi in der Transportbox Mini-Capri

Testurteil:

Eine praktische und stabile Transportbox zu einem guten Preis. Einen Stern Abzug gibt es nur wegen der etwas geringen Bodenfläche.

Kommentare

  • Kommentar von Produkttester Traveling-Andi:
    „Verreisen finde ich nie schön. Aber in dieser Box lässt es sich aushalten – wenn es denn sein muss.“

Notstation.de – Alle Meerschweinchen Notstationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Safebed Papierflocken

Testbericht

Safebed Papierflocken von der Firma PetLife werden in Beuteln zu 800g als alternative Einstreu angeboten. Es handelt sich dabei um geschredderte Papierflocken, welche aus Pflanzenfasern hergestellt werden und somit vom Hersteller als natürlich, sicher und ungiftig beschrieben werden.

Die Papierflocken sind im Gegensatz zu herkömmlicher Holzflocken-Einstreu staubfrei und werden daher als ideale Alternative für Meerschweinchen mit Einstreu-Allergie angepriesen oder für frisch operierte Meerschweinchen, die aufgrund offener Wunden und der damit verbundenen Infektionsgefahr nicht auf Einstreu sitzen dürfen.

Die Safebed Papierflocken sind angenehm weich und tatsächlich staubfrei. Bei genauerem Hinsehen erkennt man, dass die weichen Zellstoffschichten mehrfach übereinander liegen und an den Rändern leicht geriffelt sind, sodass die Schichten sich nicht von alleine voneinander trennen. Ähnlich wie Holzflocken bilden sie einen schönen dichten Teppich mit viel Volumen. Dennoch reicht der Beutel mit 800g Papierflocken nicht einmal aus, um einen Quadratmeter mit einer ausreichenden Streuschicht zu bedecken.

Der Preis von 2,99 Euro empfinden wir für diese kleine Menge als sehr hoch, wenn man bedenkt, was andere Zellstoffprodukte kosten, die einen vergleichbaren Herstellungswert haben. Daher ist die Safebed-Einstreu nur kurzzeitig für die Verwendung in kleinen „Krankenlagern“ nach Operationen zu empfehlen. Für diesen Verwendungszweck eignet sich die Papiereinstreu jedoch sehr gut. Die Saugleistung ist gut – sogar etwas besser als bei Holzflocken. Aufgrund der hellen Farbe sieht man Verunreinigungen sehr gut und kann verschmutzte Einstreu im Krankenlager gut auswechseln.

Laut Hersteller eignet sich die Papierflockeneinstreu auch sehr gut zum Tunnelbau. Bei den Öttis konnten wir jedoch kein Tunnelbau-Verhalten beobachten. Ob es daran liegt, dass diese Einstreu doch ungeeignet dafür ist, oder ob unsere Öttis einfach kein Interesse am Tunnelbau haben, konnten wir nicht erkennen…

Safebed Papierflocken neben Holzflockeneinstreu

Testurteil:

Eine sehr teure Papierflockeneinstreu, die aufgrund des hohen Preises nur kurzfristig für kleine Krankenlager geeignet ist – dort jedoch sehr weichen Liegkomfort und gute Saugleistung bietet.

Kommentare

  • Kommentar von Produkttester Andi:
    „Ich liege lieber gesund auf Holzflocken als krank auf Papierflocken!“
  • Kommentar von Produkttesterin All-you-can-eat-Conny:
    „Die sind gar nicht knusprig. Geschmacksurteil: ungenügend!“


Auch Meerschweinchen haben eine Meinung!


Testlabor für Meerschweinchen Produkte Testberichte über Meerschweinchen-Häuser Testberichte über Meerschweinchen-Kuschelsachen Testberichte über Heuraufen Testberichte über Meerschweinchen-Spielzeug Testberichte über halmiges Meerschweinchen-Futter Testberichte über kugeliges Meerschweinchen-Futter Testberichte über kugeliges gemixtes Meerschweinchen-Futter Testberichte über pures krümeliges Meerschweinchen-Futter Testberichte über gemixtes krümeliges Meerschweinchen-Futter Testberichte Meerschweinchen-Heu Testberichte Meerschweinchen-Heu Testberichte über Einstreu Testberichte über Meerschweinchen Einstreu Testberichte f&uumlr Meerschweinchen-&Uml;berstreu Testberichte über Meerschweinchen-Pflegeartikel Testberichte über Reinigungsartikel Der Startpunkt von www.sifle.de

nach oben
 
  Online seit dem 22.01.2007. Bisher waren 1364694 Besucher hier!

Kaufen bei Amazon und damit die Öttis sponsern

Alle Inhalte von www.sifle.de, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt (Copyright).

Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Erstellern der Website www.sifle.de.

Datenschutz - Impressum - Was darf ich von sifle.de verwenden? - Unterstützung?