Die etwas andere Meerschweinchenseite
  Rangordnung
 

Rangordnung

Meerschweinchen sehen so süß und knopfäugig aus, dass man sie für die friedliebendsten Tiere auf unserem Erdball halten mag. Man stellt sich vor, dass Meerschweinchen wie in einer großen Familie friedlich zusammen leben, in einfältiger Harmonie, ähnlich wie die Schlümpfe in ihrem Pilzdorf. Doch auch die friedlichen Schlümpfe mit ihrer antiautoritären 68er Einstellung haben ein Oberhaupt. Ohne Papa Schlumpf wäre ein harmonisches Zusammenleben nicht möglich, da er für Ruhe und Gerechtigkeit sorgt.
Ähnlich ist es auch bei den Meerschweinchen: In einer funktionierenden Gruppe ist das Zusammenleben friedlich, dennoch gibt es eine Rangfolge unter den Schweinchen.


Rangordnung bei Meerschweinchen

Wie ist die typische Rangordnung in einer Meerschweinchengruppe?

Während bei den Schlümpfen der Boss ganz eindeutig festgelegt ist (Papa vom Dorf), gibt es bei den Meerschweinchen nicht so eindeutige Merkmale, die den Chef ausmachen.
Häufig nimmt in einer Haremsgruppe das Männchen die Chef-Rolle ein, doch dies ist nicht immer der Fall. Es gibt auch Männchen, die diese Rolle einem der Weibchen überlassen. Schließlich hat man als Chef nicht nur Vorteile, sondern auch Pflichten und eine Menge Verantwortung!
In reinen Weibchengruppen übernimmt häufig das älteste Weibchen die Führungsrolle, solange es noch gesund und fit ist. Die jüngeren Mädels schließen sich den älteren eher an.
Doch auch hier macht der Charakter viel aus. Manche Weibchen haben einfach eine starke Führungspersönlichkeit, streben ehrgeizig nach der Chef-Rolle oder benehmen sich einfach persönlichkeitsbedingt etwas anmaßend, sodass ihnen unabhängig von Geschlecht und Alter die Führungsposition zufällt.


Rangordnung bei Meerschweinchen

Woran erkennt man die Rangordnung bei Meerschweinchen?

Während bei den Schlümpfen der Boss sehr einfach auszumachen ist (rote Mütze und Hose), muss man bei Meerschweinchen schon etwas genauer hinsehen, um die Rangfolge unter den Tieren zu erkennen.
Das ranghöhere Tier ist häufig daran zu erkennen, dass es dem rangniedrigen Gruppenmitglied Futter abnimmt und es von seinem Aufenthaltsort verscheucht, wenn es dort hin möchte. Um einem anderen Schweinchen klar zu machen, dass es der Boss ist, wird ausdauernd gebrommselt oder auch schon mal mit den Vorderpfoten auf Rücken und Po aufgeritten. Manche Schweine boxen sogar Gruppenmitglieder mit der Nase an, um ihre Position zu verdeutlichen.
Beim Auslauf in unbekanntem Gelände läuft das ranghöchste Tier häufig voran, während die rangniederen Tiere im Gänsemarsch hinterher laufen.

In sehr harmonischen Gruppen sieht man diese Verhaltensweisen seltener und die Rangfolge ist für Außenstehende kaum wahrnehmbar. In Gruppen mit mehreren gleichrangigen Schweinchen bzw. in Gruppen, in denen sich die Schweine noch nicht endgültig über die Rangfolge geeinigt haben, sieht man diese Verhaltensweisen dagegen deutlich häufiger.
Auf jeden Fall ist etwas Zeit und Beobachtungsgabe nötig, um die Rangfolge einer Meerschweinchengruppe zu erfahren. In einigen Fällen ist diese allerdings für Außenstehende auch einfach nicht wahrnehmbar.


Rangordnung bei Meerschweinchen

Wie klärt sich die Rangordnung und wie lange dauert das?

Meerschweinchen haben gerne klare Verhältnisse beim Zusammenleben und klären die Rangfolge am liebsten schon direkt beim Kennenlernen. Da wird nicht lange um den heißen Brei geredet. Treffen fremde Meerschweinchen aufeinander, so versucht jedes sofort, die Rangfolge schnell zu klären. Daher ist es bei der Zusammenführung von Meerschweinchen sehr wichtig, diese gut vorzubereiten und den Schweinchen von Anfang an optimale Bedingungen zum Klären der Rangfolge zu bieten. Haben die Schweine keine Möglichkeit, ihre Rangfolge gleich zu Beginn vernünftig zu klären, so kann das weitere Zusammenleben unmöglich werden.

Bis jedes Schwein seine Position in der Gruppe gefunden hat, können mehrere Wochen, in einigen Fällen sogar Monate vergehen. Nach dem ersten großen Kennenlernen kann es immer mal wieder zu kleineren Scharmützeln kommen, die jedoch immer seltener werden, je länger die Rangfolge besteht.

Kommen Babyschweinchen in eine bestehende Gruppe, werden diese meist ohne Probleme aufgenommen. Kein Schwein sieht seine Position von einem Babyschweinchen bedroht. Streitereien um die Rangordnung treten dann häufig erst später auf, wenn das Baby größer wird und sich nicht mehr mit seiner Babyposition ganz unten in der Rangfolge zufrieden geben will. Erfahrungsgemäß sind diese Rangstreitigkeiten aber nicht so ausgeprägt wie beim Zusammentreffen fremder erwachsener Schweine, da sich das Babyschwein und die anderen Gruppenmitglieder ja bereits kennen und heranwachsende Schweine normalerweise nicht sofort nach der Chefposition trachten, sondern nach und nach die untersten Schweinchen in der Rangfolge „überholen“.


Rangordnung bei Meerschweinchen

Wann ändert sich die Rangfolge einer Schweinegruppe?

Die Rangfolge einer Schweinegruppe ist nicht in Stein gemeißelt, sondern kann durch verschiedene Veränderungen neu gemischt werden. Jedes mal wenn ein neues Schwein in eine Gruppe hineinkommt oder ein Schweinchen die Gruppe verlässt, kann es zu Verschiebungen innerhalb der Gruppe kommen. Jedes Schwein hat grundsätzlich die Chance, nun eine höhere Position zu erlangen und einige versuchen dies auch. Veränderungen im Besatz einer Meerschweinchengruppe können also immer zu Unruhe führen.
Doch auch kleinere Veränderungen innerhalb der Gruppe können zu einer Neuordnung der Rangfolge führen. Dies ist beispielsweise möglich, wenn ein Schwein krank oder altersbedingt schwächer wird. Häufig bemerken dies die rangniederen Schweinchen recht schnell und versuchen, in der Rangfolge aufzusteigen.
So lässt sich in einigen Fällen eine Krankheit eines Schweinchens schon früh erkennen, wenn für uns noch keine anderen Krankheitsanzeichen sichtbar sind. Wenn ein ranghöheres Schweinchen plötzlich von rangniederen Schweinen gemobbt wird, steckt in vielen Fällen eine Erkrankung dahinter.


Gibt es bei der Rangfolge eine klare Reihenfolge?

Das Wort „Rangfolge“ impliziert, dass es sich dabei auch um eine Folge im eigentlichen Sinne handelt: Eine klare Reihenfolge, bei der jedes Tier einem klaren Rangplatz entspricht: Nummer 1, Nummer 2, Nummer 3, etc.
Wir haben in unserer Gruppe festgestellt, dass Schweinchen diese Art der Rangfolge im Sinne einer Reihenfolge nicht unbedingt befolgen und scheinbar auch nicht benötigen.
Man sieht ganz deutlich: Conny steht weit über Frieda. Ninja und Frieda sind scheinbar auf Augenhöhe. Vor Ninja hat Conny dagegen Schiss. Logisch ist das nicht unbedingt. Und eine klare Nummer kann man den einzelnen Schweinchen so auch nicht zuordnen. Den Öttis scheint das egal zu sein. Wenn Conny ans Heu will, scheucht sie Frieda von der Raufe. Kommt dann Ninja vorbei, geht Conny stiften. Wenn dann Frieda wieder hinzukommt, kann sie genüsslich mit Ninja mampfen. So richtig verstehen kann man das nicht – muss man aber auch nicht. Hauptsache, die Öttis kommen mit ihrem System zurecht. Und solange jeder irgendjemanden vom Heu verscheuchen kann, scheint die Öttiwelt in Ordnung zu sein.

Rangordnung bei Meerschweinchen

Mehr Rangeleien?


Meerschweinchen-Bedürfnisse Typische Anfängerfehler bei der Meerschweinchen Haltung Platzbedürfnis von Meerschweinchen Wieviel Auslauf Meerschweinchen brauchen Meerschweinchen mit Kaninchen? Optimale Zusammenstellung einer Meerschweinchengruppe Meerschweinchen-Schutz Schweinepreise Natürliche Verhaltensweisen von Meerschweinchen Vergesellschaftung von Meerschweinchen Meerschweinchen-Rangordnung Meerschweinchen Zucht oder Vermehrung Meerschweinchen im Urlaub Meerschweinchen-Außenhaltung Wie alt werden Meerschweinchen Wie werden Meerschweinchen zahm Namen für Meerschweinchen Der Startpunkt von www.sifle.de
nach oben
 
  Online seit dem 22.01.2007. Bisher waren 1364693 Besucher hier!

Kaufen bei Amazon und damit die Öttis sponsern

Alle Inhalte von www.sifle.de, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt (Copyright).

Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Erstellern der Website www.sifle.de.

Datenschutz - Impressum - Was darf ich von sifle.de verwenden? - Unterstützung?